Naturheilpraxis für 
 Osteopathie 

So bringen Sie Ihre Selbstheilungskräfte in Bewegung

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Hauptzweck der Erhebung ergibt sich aus der Dokumentationspflicht, der jeder HeilpraktikerIn unterliegt. Nebenzweck gibt es keinen.

Rechtsgrundlage 

Die Rechtsgrundlage für die Erhebung personenbezogener Daten ist der Art. 6 Absatz 1 nachdem die Erhebung zur Erfüllung des Vertrages mit dem Patienten zulässig ist.

Empfänger der Daten

Ich bin gesetzlich zur Schweigepflicht verpflichtet und gebe somit keine erhobenen Daten an Dritte weiter, außer aufgrund anderer gesetzlicher Vorschriften ( Zeugnisverweigerungsrecht ).

Datenübermittlung

Es ist keinerlei Datenübermittlung vorgesehen.

Aufbewahungsdauer der personenbezogenen Daten

Gesetzlich bin ich dazu verpflichtet, die Dokumentation 10 Jahre aufzubewahren. Diese erfolgt inform einer, sich unter Verschluss befindlichen Karteikartenablage, die nur für mich zugänglich ist. Es findet keine elektronische Speicherung ( PC etc. ) von Daten statt.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über Ihre Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Einwilligungen

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an mich mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Bereitstellung personenbezogener Daten

Zur Vertragserfüllung ist der Patient verpflichtet, personenbezogene Daten in dem Umfang zu Verfügung zu stellen, wie es für die Vertragserfüllung notwendig ist. Dabei liegt es in der Verantwortung des Patienten dem Behandler nur die Daten zur Verfügung zu stellen, die zur Vertragserfüllung erforderlich sind.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde 

Sie haben das Recht, die Datenschutzaufsichtsbehörde anzurufenund dort Informationen über Ihre Rechte aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und sonstiger Vorschriftenüber den Datenschutz, einschließlich der Datenschutzgrundverordnung    ( DSGVO ), zu erfahren. Darüber hinaus ist die Aufsichtsbehörde Anlaufstelle für Beschwerden bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. 

                Der Hessische Datenschutzbeauftragte                                                                                              

                Postfach 3163    

                65021 Wiesbaden  


                Tel: +49611 14 08 -0

                Fax: +496111408 -611

                Mail: [email protected]

Verantwortliche Stelle: Osteopathiepraxis Claudia Kloß

                                                     Offenbacher Str. 64

                                                     63128 Dietzenbach